Lesung in Lechenich

Am Donnerstag, dem 1. Dezember 2022 um 19 Uhr wird

Knuth Martens aus seinem Buch „Verlassenes Land“

in der Stadtbücherei Lechenich (Bonner Straße 29) lesen.

Er erzählt darin von einem Hilfstransport an die polnisch-ukrainische Grenze in der Zeit vom 8. bis zum 12. März 2022, an dem er selbst teilgenommen hat.  Der Transport wurde von dem gemeinnützigen Verein „Menschenfreude e.V.“ organisiert.

In beispiellos kurzer Zeit hat Knuth Martens seine Erfahrungen in Worte gefasst und daraus ein Buch gemacht. Den Erlös aus dem Verkauf stiftet er dem o.g. Verein. Seit April hat er bereits mehrfach in Buchhandlungen im Rhein-Erftkreis gelesen. Nun wird er bei uns zu Gast sein :-)

Der Eintritt ist frei, jedoch bitten wir um Spenden, die den Hilfsaktionen des Fördervereins der Stadtbücherei Erftstadt e.V. und von Menschenfreude e.V. zugutekommen.

Wir danken unserem Förderverein für die Organisation und Unterstützung.